Ihre Hilfe ist gefragt

Um unsere Arbeit weiterentwickeln und notwendige neue Wege in der Suchthilfe gehen zu können, sind wir als gemeinnütziger Verein auf Ihre tatkräftige Unterstützung angewiesen.

Rufen Sie uns an (Tel.: 030 - 39 89 60-60, Gerhard Schmidt-Burda) oder schreiben Sie uns. Auch Ihre Vorschläge und Ideen für eine Förderung des Anti-Drogen-Verein sind uns sehr willkommen. Wir freuen uns über jede Hilfe!

Spenden und Schenkungen

Selbstverständlich erhalten Sie für jede Spende eine Spendenbescheinigung. Sollten Sie es wünschen, sprechen wir gerne mit Ihnen über den zielgerichteten Einsatz Ihrer Zuwendungen.

Bussgelder

Sofern Sie in der Situation sind, über die Vergabe von Bussgeldern bei Gericht zu entscheiden, bitten wir Sie, unseren Verein zu berücksichtigen.

Der Anti-Drogen-Verein wird im Verzeichnis gemeinnütziger Vereine (Bussgeldliste) der Berliner Gerichte geführt.

Ansprechpartner: Karin Brunn, Tel. 030 - 39 89 60-34

Allen, die den Anti-Drogen-Verein e.V. in konstruktiver Form unterstützen, danken wir sehr herzlich!

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 100 205 00
BIC: BFSWDE33BER
Kto.Nr.: 310 28 03
IBAN: DE86100205000003102803

Bussgeldkonto

Postbank Berlin
BLZ: 100 100 10
BIC: PBNKDEFF
Kto.: 702-103
IBAN: DE89100100100000702103