Elefantencup - Mit einer Rüssellänge Vorsprung

Egal, wie schwer der Alltag ist, im Wasser wird manches leichter, sodass selbst Elefanten gut schwimmen können. Eine Regatta mit Drachenbooten passt daher gut zu uns und unseren Klienten. Das erste Drachenbootrennen um den Elefantencup haben wir im Jahr 2000 auf der traditionellen Spandauer Regattastrecke auf der Havel oberhalb des Wannsee gestartet - damals als Highlight unserer 25-Jahres-Feier. Mittlerweile haben wir das Drachenbootrennen bereits siebzehn Mal gestartet.

Das 18. Drachenbootrennen um den Elefantencup findet am Sonntag, dem 09.Juli 2017 statt.

Beim Elefantencup gehen 34 Teams aus den Reihen der Träger der Berliner und Brandenburgischen Suchthilfe, Einrichtungen des Sozialen Berlins, sowie auch einzelne Betriebsgruppen ins Rennen. Jeweils zwei Drachenboote messen sich in drei Durchläufen über eine Strecke von 250 m. Die beiden schnellsten Zeiten gehen in die Wertung ein und ergeben zusammengerechnet den Sieger.

Traditionsgemäß findet das Rennen vor dem Grundstück des Wassersportheims Gatow im Juni unter prominenter Schirmherrschaft statt. In den letzten Jahren etwa übernahm die Drogenbeauftragte der Bundesregierung die Schirmherrschaft, im Jahr 2010 hat der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, diese Funktion übernommen.

Neben der sportlichen Herausforderung für die teilnehmenden Teams ist mit einem musikalischen Begleitprogramm sowie gastronomischer Versorgung durch unser Café-Restaurant-Catering "Weisser Elefant" gesorgt.

 

Plakat 2017

Info-Heft 2017

Rangliste 2015

Hier gibt es wie immer die Rangliste als PDF zum Download. Danke und Herzlichen Glückwunsch an alle, die wieder mit dabei waren.