Modulare Qualifizierungsmaßnahme Holztechnik

Raus aus der Arbeitslosigkeit,
rein ins Berufsleben

Die vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Berliner Senat finanzierte Qualifizierungsmaßnahme vermittelt Ihnen in Gruppen mit maximal zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter fachmännischer Anleitung das Grundwissen der Holztechnik - einschließlich Holzkunde, Handproben, Lehrmaterial, Werkzeug und Literatur. Voraussetzung ist, dass Sie zwischen 18 und 60 Jahren alt und arbeitslos (Arbeitslosengeld 2) sind. Zudem müssen Sie clean leben können.

Die Qualifizierung besteht aus vier aufeinander aufbauenden Kursen.

 

Wenn Sie die Qualifizierung erfolgreich absolvieren, haben Sie gute Voraussetzungen, anschließend unsere 3-jährige Tischlerausbildung machen zu können oder die 2-jährige Umschulung aufzunehmen.

Ihr Programm:

Grundkurs
2 Monate
Mo-Do: 8.00-12.30 Uhr
Fr: 8.00-12.30 Uhr
Aufbaukurs

2 Monate
Mo-Do: 8.00-15.00 Uhr
Fr: 8.00-12.30 Uhr
Vorbereitungskurs

2 Monate
Mo-Do: 8.00-16.00 Uhr
Fr: 8.00-12.30 Uhr
Abschlusskurs
2 Monate Mo-Do: 8:00-16:00Uhr
Fr: 8:00-12:30 Uhr

Interessiert?

Dann melden Sie sich bei uns. Wir nehmen Sie in unsere Bewerberliste auf und laden Sie innerhalb einer Woche zu einem Informationsgespräch ein. Für Ihre Bewerbung brauchen wir einen Lebenslauf mit einer Übersicht über Ihren Suchtverlauf.

Kontakt

ADV-Tischlerei
Juliusstraße 10
12051 Berlin

Tel: 030 - 32 29 96 33
Fax: 030 - 32 29 96 35
E-Mail: esf@anti-drogen-verein.de